MenüMenü
Logo

Oldenburger weltweit siegreich

National und international sind unsere Oldenburger erfolgreich. In Deutschland, Portugal, Österreich und den Vereinigten Staaten von Amerika standen sie an diesem Wochenende bei internationalen Turnieren ganz vorne in der Siegerehrung. 

Beim Springturnier für Junge Reiter in Riesenbeck siegten Chalanda, OS, geb. 2005, v. Chacco-Blue a.d. Bologna v. Balou du Rouet, Z.: Gestüt Lewitz, B.: Philip Houston, Leichlingen, und ihr Besitzer in einer S*-Springprüfung im Rahmen der U25-Tour in Riesenbeck. Mutter Bologna selbst platzierte sich unter Alejandro Fernandez Sanchez bis zu Springprüfungen der Klasse M**.

Fellini, OS, geb. 2006, v. For Pleasure a.d. Velvet Lady Sent v. Phin Phin, Z.: Richard Grom, Dasing, B.: Dr. Alexa Preiseler, München, führte eine Ehrenrunde unter dem Iren Jonathan Gordon in einer S**-Springprüfung im Rahmen der U25-Tour in Riesenbeck an. Auch hier konnte sich Mutter Velvet Lady Sent in diesem Jahr bereits unter Maciej Chomiak selbst in Springprüfungen der Klasse S** platzieren.

Im portugisischen Vilamoura konnten Kolibri Classic, geb. 2002, v. Kolibris As a.d. For Amanda v. For Joy, Z.: Diedrich Fick, Buxtehude, B.: J. Aston, Großbritannien, und die Britin Chloe Aston ein S**-Springen für sich entscheiden und Bronze in einer weiteren 1,45m-Springprüfung gewinnen. For Amanda stellte ebenfalls den international erfolgreichen Compagnon, v. Converter, unter Hans-Thorben Rüder.

Luke Skywalker, geb. 2005, v. Lord Pezi a.d. Shakira v. Sandro Song, Z.: Reinhold Peter, Nortrup, B.: Salamander Farm, USA, triumphierte mit Paige Johnson aus den Vereinigten Staaten von Amerika im Großen Preis beim CSI*** in Tyron, North Carolina, USA. Aus dem Stutenstamm der Glückliche II v. Grundus entspringen ebenfalls die in S-Springen siegreichen Pferde Quattro Latino v. Quattro B unter Oliver Berger, Louis v. Lord Pezi mit Beat Mändli sowie Cocomello v. Cordalme mit Gilbert Böckmann im Sattel.

Quantana, geb. 2006, v. Quidam’s Rubin a.d. Ambiente v. Grannus-Goldstern, Z.: Gerd Dannemann, Großenkneten, B.: Wolfgang Puschak, Bonstetten, siegte mit Tobias Meyer im Sattel in einer S**-Springprüfung in Wiener-Neustadt und sicherte sich Silber in einem weiteren 1,45m-Springen. Ambiente stellte ebenfalls Quality, geb. 2004, v. Quidam’s Rubin, für Tim Hoster, die Silber im Rwe-Preis von Aachen gewinnen konnten.


Foto: Fellini v. For Pleasure siegte unter dem Iren Jonathan Gordon in Riesenbeck in einer S**-Springprüfung. (Frieler) 

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz